OMCap Newsletter

Konferenz

OMCap 2015»Konferenz

Die OMCap hat sich nicht nur als eine der wichtigsten deutschen Fachveranstaltungen im Online Marketing etabliert, sondern vor allem auch als ein Ort der Begegnungen und des Austausches. Verpasst daher nicht unseren zusätzlichen Programmpunkt: Das “Get Together – Drinks & Networking” im Anschluss an die Konferenz.

Wir arbeiten fleißig an dem Konferenzprogramm 2015. Eine wichtige Veränderung für uns und auch für euch: Es wird dieses Jahr keinen Call for Speakers geben. Wir bitten euch daher, von Bewerbungen für einen Speaker’s Slot abzusehen. Das Programm aus dem vergangenen Jahr könnt ihr euch hier anschauen!

OMCap 2015 | Konferenz am 08. Oktober 2015

Die Fachvorträge der OMCap 2015 umfassen folgende thematische Online Marketing Gebiete: SEO | SEA | Display Advertising | User Experience | E-Mail Marketing | Mobile Marketing | Social Marketing | Conversion Optimierung | Analytics | Content Marketing

Uhrzeit
semrush-logo-websiteTrack 1
Track 2
Track 3
07:30 - 09:00
Registrierung
09:00 - 9:30
Begrüßung: Andre Alpar
09:45 - 10:30
Session tba
Florian Heinemann
10:45 - 11:30
11:45 - 12:30
12:30 - 13:30
Mittagsbuffet
13:30 - 14:15
Corporate video strategy
Selena GabatPhil Nottingham
14:30 - 15:15
15:15 - 15:45
Kaffeepause
15:45 - 16:30
16:45 - 17:30
Session tba
Speaker tba
Session tba
Speaker tba
Content Marketing
Gianluca Fiorelli
Ab 17:30
Get Together: Drinks & Networking

OMCap 2015 | Konferenz am 08. Oktober 2015

Dynamische Anzeigen mit DSA & Google Shopping

09:45 - 10:30
Track 1

Als ein Trend im SEA zeigt sich die Dynamisierung bei Google AdWords: Weg von den Keywords hin zu anderen Elementen, die eine Anzeigeneinblendung auslösen. Mit Google Shopping (PLAs) und Dynamic Search Ads (DSA) setzt Google viel mehr den Fokus auf Anzeigeninhalte und Relevanzsignale, die entweder bei Shopping aus dem Feed oder bei den DSA von der Zielseite stammen. In ihrem Vortrag gehen Maik Metzen und Jennifer Bölitz auf die Ausprägungsformen und Funktionsweisen dieser dynamischen Einblendungen ein. Praxisnah wird die Session durch Anwendungsfälle abgerundet, die sowohl Strategien für die Markterkundung als auch für die Marktdurchdringung aufzeigen.


Session tba

09:45 - 10:30
Track 2


Search Intelligence – What is it and how is it changing the way we look at the organic search channel? | Low budget promotion in the Russian-speaking internet: SEO, PPC and social media

09:45 - 10:30
Track 3

Durch die Nutzung dieses datengesteuerten Ansatzes bei SEO werden Experten realistische Vorhersagen treffen können, intelligente Ziele setzen, irreführende Metrics entfernen, bessere Strategien entwickeln und die Ungewissheit von SEO Kanälen verringern.


Business Intelligence/Analytics

10:45 - 11:30
Track 1


The SERPs bias is real: Your content is missing, but is it hopeless?

10:45 - 11:30
Track 2

Interne Recherchen haben uns gezeigt, dass Google eine Vorliebe gegenüber bestimmten Content für verschiedene Eckpunkte hat. Das bedeutet, dass sich der Hauptort für Content Marketing oft außerhalb der voll kontrollierbaren Domains befindet. Wo hängt davon ab, in welcher Position du dich befindest und die Herangehensweise an Content Marketing, aus der SEO Perspektive, könnte den Unterschied machen wie unsere Kunden online performen.


A bulletproof roadmap to boost your online sales

10:45 - 11:30
Track 3

Online erfolgreich sein ist wettbewerbsintensiver Sport. Um Weltklasse zu sein und seinen Platz zu beherrschen, muss man seine Stärken ausbauen und die Schwächen eliminieren. Das bedeutet stetige Anstrengungen, um die Website zu verbessern. Die Schlüsselfrage ist hierbei, wo die Website Geld verliert und wie man diese Löcher beseitigt. Viljo wird euch zeigen, wie man die Löcher identifiziert und stopft. Und damit mehr Geld macht.


Getting geeky with site speed: Easy and not-so-easy ways to speed up your site

11:45 - 12:30
Track 1

Eine schnellere Website ist besser für paid, earned and owned Media. Diese Session zeigt euch, wie eure Seite mit raschen Änderungen schneller wird und wie Änderungen in der Infrastruktur zu sub-one-second Ladezeiten führen kann.


E-Mail Marketing 3.0: Totgesagte leben länger – Das Revival eines vermeintlich altmodischen Kommunikationskanals

11:45 - 12:30
Track 2


Durch Smart Data Marketing Maßnahmen besser aussteuern

11:45 - 12:30
Track 3

Henry Ford glaubte noch: „Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer raus geworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“ Durch Smart Data Marketing, also Automatisierung von Marketing-Prozessen basierend auf Big Data, stimmt dies nicht mehr. Im Vortrag werde ich darauf eingehen, wie Marketiers Marketing-Prozesse und -Strategien anhand des Datenmodells effizienter machen können.


Corporate video strategy

13:30 - 14:15
Track 1

Die Zeit der schnell konzipierten und produzierten Videos war gestern. Heute punkten qualitative Videos & gutes Storytelling, die einen gleichwertigen Platz im Marketing-Mix haben. Aber was wollen wir Marketiers damit erreichen? Folgen wir nur einem Trend und toben uns online mit längeren Stories aus? „Where ist the beef“ in Sachen Virals? Bei Sky Deutschland werden Online Videos produziert, um eine jüngere Zielgruppe zu adressieren, die nicht abends um 20:15 Uhr vor dem TV Gerät sitzt und sich von Werbeblöcken ansprechen lässt. Sie erhalten Einblicke in die Konzeption von Online Kampagnen inklusive Erfolgsmessung.


Data is your new oil, identity is your faster horse

13:30 - 14:15
Track 2

Ein einheitliches Customer Experience ist wichtiger denn je. Und schwieriger denn je umzusetzen. Analytics und BI sind Kern-Teams bzw -Bereiche in unseren Organisationen, die sich mit dem Thema Customer Experience auseinandersetzen müssen. Identity bzw. Single Customer View spielen eine tragende Rolle, um ausgezeichnete Customer Experiences zu ermöglichen. Daten sind der Werkstoff dafür. Lassen wir uns besprechen, was die Herasuforderung ist und wie Unternehmen damit umgehen können.


Messbares Content Marketing – Return On Investment an Praxisbeispielen

13:30 - 14:15
Track 3

Der Vortrag soll aufzeigen, wie durch die Definition der eigenen Ziele, der Auswahl der richtigen Formate und der Bewertung von Maßnahmen das eigene Content Marketing effektiver gestaltet werden kann und einen klaren ROI bringt. Im ersten Teil wird auf die Ziele und Formate des Content Marketings eingegangen sowie auf die ROI-Berechnung. Später werden die Komponenten SEA & Content hinsichtlich der ROI Vergleichbarkeit untersucht. Zum Schluss geht Christian Edel näher auf die Ideenbewertung anhand von KPIs ein und zeigt euch 3 messbare Quickwins für das Content Marketing.


Measuring the Future: The KPI’s that really matters for your marketing team

14:30 - 15:15
Track 1

Als erfahrener Online Marketer trifft man ungern Entscheidungen, ohne vorab die richtigen Daten herangezogen zu haben. Doch woher diese Daten nehmen und noch viel wichtiger, wie kann ich diese erhobenen Daten effizient nutzen und kontinuierlich verbessern? In dieser Session zeigt Fernando auf, wie KPIs zukünftig kontinuierlich verbessert werden können.


Best in class consumer decision journey – Strategien aus Herstellersicht

14:30 - 15:15
Track 2

Der Vortrag „Best in class consumer decision journey – Strategien aus Herstellersicht“ beschäftigt sich mit folgenden thematischen Schwerpunkten: Welche Tools/Methoden werden eingesetzt? E-Trade Marketing und die Relevanz des digitalen POS; Content is King – Content Management Chain für Onlinehändler und Online Marketing vom Push- zum Pulleffekt.


Getting out of social jail – Paid social today

14:30 - 15:15
Track 3

Dieser Vortrag beschreibt detailliert, wie Paid Social sich zu so viel mehr als "Likes" entwickelt hat. Andrew wird euch aufzeigen, welche großartigen Möglichkeiten sich aufgrund der aktuellsten Entwicklungen ergeben haben und wie diese effizient eingesetzt werden können, um sowohl Verkaufs- als auch Markenziele zu erfüllen.


Markenbotschafter 2.0: Warum die Influencer schon im Unternehmen sitzen

15:45 - 16:30
Track 1


10 ways you save your investment when advertising on Facebook & Google

15:45 - 16:30
Track 2


Mobile Marketing – User first! Mit Full Stack Technology Strategie zum Erfolg

15:45 - 16:30
Track 3

Ob die Buzz Words nun Programmatic Ad Buying, Wearable Technologie oder klassisch "Benutzerorientierung" lauten - Mobile Marketing kommt ohne Marketing Automation und perfekter Technologie dahinter nicht aus. Die unendliche Zahl an Devices, Screens oder anderen Ausgabemöglichkeiten sind ein Grund. Ein weiterer, noch wichtigerer: Der User. Wollt ihr wissen wie Mobile Marketing mit Automation und perfekter Benutzeransprache funktionieren kann, was uns auf dem Weg dahin erwartet und warum dieser niemals endet? Dann besucht diese Session.


Session tba

16:45 - 17:30
Track 1


Session tba

16:45 - 17:30
Track 2


Content Marketing

16:45 - 17:30
Track 3