OMCap Newsletter

Konferenz

Ihr befindet euch gerade auf der Seite einer vergangenen OMCap. Aktuelle Infos zur OMCap 2016 findet ihr hier.
Home»OMCap 2015 » Konferenz

pdf-iconDie OMCap hat sich nicht nur als eine der wichtigsten deutschen Fachveranstaltungen im Online Marketing etabliert, sondern vor allem auch als ein Ort der Begegnungen und des Austausches. Verpasst daher nicht unseren zusätzlichen Programmpunkt: Das “Get Together – Drinks & Networking” im Anschluss an die Konferenz.

OMCap 2015 | Konferenz am 08. Oktober 2015

Die Fachvorträge der OMCap 2015 umfassen folgende thematische Online Marketing Gebiete: SEO | SEA | Display Advertising | User Experience | E-Mail Marketing | Mobile Marketing | Social Marketing | Conversion Optimierung | Analytics | Content Marketing

Uhrzeit
pfx3-1200x139PerformicsAKM3 Track
semrush-logo-websiteSEMrush Track
webmetricsWebmetrics Track
08:00 - 09:00
09:00 - 09:30
09:45 - 10:30
10:45 - 11:30
11:45 - 12:30
12:30 - 13:30
13:30 - 14:15
14:30 - 15:15
15:15 - 15:45
15:45 - 16:30
16:45 - 17:30
17:30 - 18:30
18:30 - 19:00
Ab 19:00

OMCap 2015 | Konferenz am 08. Oktober 2015

Search Intelligence – What is it and how is it changing the way we look at the organic search channel? | Low budget promotion in the Russian-speaking internet: SEO, PPC and social media

09:45 - 10:30
PerformicsAKM3 Track

Durch die Nutzung dieses datengesteuerten Ansatzes bei SEO werden Experten realistische Vorhersagen treffen können, intelligente Ziele setzen, irreführende Metrics entfernen, bessere Strategien entwickeln und die Ungewissheit von SEO Kanälen verringern. | Abgesehen von den Unterschieden des westlichen Internets, der Sprach- und Kulturbarrieren, muss Werbung im „Russian net“ nicht teuer sein. Konstantin Kanin wird an Hand von einfachen Tools zeigen, wie erste Kunden schnell und günstig generiert werden können, eine Kommunikation mit ihnen aufgebaut wird und wie der Bekanntheitsgrad einer Marke im russischen Markt gesteigert werden kann.


Wesentliche Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze an der Schnittstelle zwischen Marketing und BI – Ein Überblick

09:45 - 10:30
SEMrush Track

Die Relevanz von „biddable media“ nimmt kontinuierlich zu: Neben „Search“-basierten Marketing-Formen wird auch der Display- und Video-Bereich zunehmend automatisiert „biddable“, insbesondere aufgrund der steigenden Relevanz von Facebook Advertising, GDN, Amazon etc. und zuletzt auch der Retargeting-Anbieter. Die relevanten „High-/Deep-Reach Plattformen“ wie Facebook, Google, Amazon und potenziell Apple treiben zudem eine klare Silo-Strategie bzgl. der ihnen vorliegenden Nutzer-/ Targetingdaten voran: Eine Nutzung der Daten ist nur in Verbindung mit Mediaeinkauf auf der jeweiligen Plattform möglich. Eine weitergehende, Plattform-unabhängige/übergreifende Nutzung wird wo möglich erschwert. Darüber hinaus werden weitere Social Advertising-Plattformen in Zukunft mit Sicherheit noch deutlich an Relevanz zunehmen: Bei Instragram, Pinterest und auch bei SnapChat ist dies klar absehbar. Gleichzeitig stellt die immer weiter zunehmende Multi-Device-Nutzung und die Relevanz von Customer Journeys, die die Grenze zwischen Offline- und digitaler Welt überschreiten, Advertiser vor ganz neue Herausforderungen in der Analyse des Marketingerfolgs, aber insbesondere auch bei der Aussteuerung von Marketingkampagnen. In der Session wird versucht, im ersten Schritt eine „Problemlandkarte“ dieser Entwicklungen und Herausforderungen zu zeichnen und aufzuzeigen, (a) was vermutlich die bestmöglichen/realistischen Lösungsansätze sind und (b) welche Kompetenzen dafür innerhalb einer Marketing-/BI-Organisation vorhanden sein bzw. entwickelt werden sollten.


10 ways you save your investment when advertising on Facebook & Google

09:45 - 10:30
Webmetrics Track

Du denkst vielleicht, dass es eine schaurige Welt da draußen ist – gerade jetzt, wo Google und Facebook die Hüter einer komplexen Formel für erfolgreiche Onlinewerbung sind. Aber was ist, wenn du den Bann brechen kannst? Was ist wenn ich euch sagen kann, wie ihr euer Budget einsetzen solltet, um gute Ergebnisse zu erzielen und am Ende des Tages dennoch einen vollen Geldbeutel habt? Besucht meine Session, um zu lernen, wie ihr intelligent investiert und das Beste aus euren Investments holt. Wir sehen uns in meiner Session!


Dynamische Anzeigen mit DSA & Google Shopping

10:45 - 11:30
PerformicsAKM3 Track

Als ein Trend im SEA zeigt sich die Dynamisierung bei Google AdWords: Weg von den Keywords hin zu anderen Elementen, die eine Anzeigeneinblendung auslösen. Mit Google Shopping (PLAs) und Dynamic Search Ads (DSA) setzt Google viel mehr den Fokus auf Anzeigeninhalte und Relevanzsignale, die entweder bei Shopping aus dem Feed oder bei den DSA von der Zielseite stammen. In ihrem Vortrag gehen Maik Metzen und Jennifer Bölitz auf die Ausprägungsformen und Funktionsweisen dieser dynamischen Einblendungen ein. Praxisnah wird die Session durch Anwendungsfälle abgerundet, die sowohl Strategien für die Markterkundung als auch für die Marktdurchdringung aufzeigen.


Measuring the future: The KPIs that really matter for your marketing team

10:45 - 11:30
SEMrush Track

Als erfahrener Online Marketer trifft man ungern Entscheidungen, ohne vorab die richtigen Daten herangezogen zu haben. Doch woher diese Daten nehmen und noch viel wichtiger, wie kann ich diese erhobenen Daten effizient nutzen und kontinuierlich verbessern? In dieser Session zeigt Fernando auf, wie KPIs zukünftig kontinuierlich verbessert werden können.


Cross-Channel Marketing Strategien in der Praxis

10:45 - 11:30
Webmetrics Track

Im Vortrag wird anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt, wie erfolgreiche Cross-Channel Marketing Maßnahmen umgesetzt werden können und welche Herausforderungen es dabei zu meistern gilt. Anhand von Anwendungsfällen wird beispielsweise aufgezeigt, wie Bestandskundenkommunikation über den E-Mail-Kanal hinaus sinnvoll erweitert werden kann und wie man Warenkorbabbrecher durch eine abgestimmte Cross-Channel Kommunikation doch noch erfolgreich konvertiert. Dabei wird sowohl auf die Umsetzung der Kampagnen als auch die notwendige Infrastruktur dafür eingegangen.


Data is your new oil, identity is your faster horse | How to target people in a multi-device world

11:45 - 12:30
PerformicsAKM3 Track

Ein einheitliches Customer Experience ist wichtiger denn je. Und schwieriger denn je umzusetzen. Analytics und BI sind Kern-Teams bzw -Bereiche in unseren Organisationen, die sich mit dem Thema Customer Experience auseinandersetzen müssen. Identity bzw. Single Customer View spielen eine tragende Rolle, um ausgezeichnete Customer Experiences zu ermöglichen. Daten sind der Werkstoff dafür. Lassen wir uns besprechen, was die Herasuforderung ist und wie Unternehmen damit umgehen können. | Die heutigen Verbraucher bewegen sich nahtlos von einem Gerät zum anderen und traditionelles Marketing zeigt lediglich einen Bruchteil davon. Wir möchten die Herausforderungen aufzeigen, die Unternehmen gegenüberstehen wenn sie User einem Gerät zuordnen und die Lösung ansprechen um dabei zu helfen, das Potenzial von Kundendaten zu entdecken.


E-Mail Marketing 3.0: Totgesagte leben länger – Das Revival eines vermeintlich altmodischen Kommunikationskanals

11:45 - 12:30
SEMrush Track

E-Mail-Marketing gibt es nun seit über 30 Jahren. Klar, dass das Medium angestaubt ist, bei so viel frischem, modernen Social Media Wind. Falsch! E-Mail-Marketing ist wie guter Whiskey - es wird besser. Es entwickelt sich. Und wird gezielter. Dynamischer. Näher dran am Kundenlebenszyklus und an den Kundenwünschen. Wollt ihr wissen, wie andere das hinkriegen und was es für Trends im E-Mail-Marketing gibt? Dann kommt in meine Session!


A bulletproof roadmap to boost your online sales

11:45 - 12:30
Webmetrics Track

Online erfolgreich sein ist wettbewerbsintensiver Sport. Um Weltklasse zu sein und seinen Platz zu beherrschen, muss man seine Stärken ausbauen und die Schwächen eliminieren. Das bedeutet stetige Anstrengungen, um die Website zu verbessern. Die Schlüsselfrage ist hierbei, wo die Website Geld verliert und wie man diese Löcher beseitigt. Viljo wird euch zeigen, wie man die Löcher identifiziert und stopft. Und damit mehr Geld macht.


A practical guide to content metrics | Content marketing throughout the customer’s journey

13:30 - 14:15
PerformicsAKM3 Track

Was sind die verschiedenen Arten von Content und welche Metriken sollten genutzt werden, um herauszufinden, welcher Content die Zielgruppe erfolgreich angesprochen hat? Was ist der beste Weg, um den Erfolg einer Content-basierten SEO Kampagne zu ermitteln? In dieser Session wird Gianluca seinen Ansatz zeigen. | Verschiedene Stadien in der Customer Journey erfordern verschiedene Ansätze im Content Marketing. Um ein allumfassendes Nutzererlebnis zu gewährleisten, müssen Unternehmen die Bedürfnisse ihrer Nutzer verstehen und diese mit den richtigen Inhalten bedienen. Durch Content Marketing kann der Nutzer bereits früh an eine Brand gebunden werden, wodurch aus dem Nutzer einen potentiellen Kunden wird.


Mobile Marketing – User first! Mit Full Stack Technology Strategie zum Erfolg

13:30 - 14:15
SEMrush Track

Ob die Buzz Words nun Programmatic Ad Buying, Wearable Technologie oder klassisch "Benutzerorientierung" lauten - Mobile Marketing kommt ohne Marketing Automation und perfekter Technologie dahinter nicht aus. Die unendliche Zahl an Devices, Screens oder anderen Ausgabemöglichkeiten sind ein Grund. Ein weiterer, noch wichtigerer: Der User. Wollt ihr wissen wie Mobile Marketing mit Automation und perfekter Benutzeransprache funktionieren kann, was uns auf dem Weg dahin erwartet und warum dieser niemals endet? Dann besucht diese Session.


Menschen machen Marketing – Warum Word of Mouth und Collaborative Marketing die Zukunft sind

13:30 - 14:15
Webmetrics Track

Online Marketing heute versucht mittels SEM, Programmatic Buying, ReTargeting und Predictive Advertising den Kunden möglichst zielgenau mit relevanter Werbung zu beliefern. Doch wie empfindet der Nutzer Werbung heute, wie reagiert er auf die Werbeflut? Mark Leinemann alias MR. WOM nimmt in seinem Vortrag die Rolle des Kunden ein und zeigt, welche Bedeutung Empfehlungen für Konsumenten und Marken haben und wie erfolgreiches Marketing mit dem Kunden aussehen kann.


Getting out of social jail – Paid social today

14:30 - 15:15
PerformicsAKM3 Track

Dieser Vortrag beschreibt detailliert, wie Paid Social sich zu so viel mehr als "Likes" entwickelt hat. Andrew wird euch aufzeigen, welche großartigen Möglichkeiten sich aufgrund der aktuellsten Entwicklungen ergeben haben und wie diese effizient eingesetzt werden können, um sowohl Verkaufs- als auch Markenziele zu erfüllen.


Markenbotschafter 2.0: Warum die Influencer schon im Unternehmen sitzen

14:30 - 15:15
SEMrush Track

In Zeiten sinkender organischer Reichweite auf sozialen Netzwerken kommt den Mitarbeitern einer Firma eine besondere Rolle zu: Sie können als digitale Markenbotschafter die Brand Story über ihre eigenen Kanäle weitertragen und mitgestalten. Doch wie nimmt man möglichst viele Mitarbeiter auf diese Reise mit, welche Vorrausetzungen braucht es und was haben die Mitarbeiter selber davon?


Profite steigern durch Customer Lifetime Value Prognose | Connecting the Dots – Web Analytics zur Analyse und Optimierung von Paid, Owned, Earned

14:30 - 15:15
Webmetrics Track

Jeder Marketer steht täglich vor der Frage, wie viel Budget in welchen Kanal und in welches Werbemittel (Keyword, Banner etc.) investiert werden sollen. Return-On-Invesment (ROI) getriebenes Marketing auf Basis von verläßlich berechneten Kundenwerten und Kundenwert-Prognosen ist die Antwort und dient als Grundlage für umfassende Marketing-Automatisierung. | Web Analytics erfindet sich selbst neu; wo früher ein einzelnes Analytics Tool reichte um Basic-Metriken zu liefern, gibt es heute nicht nur weitere Kanäle, insb. Apps, sondern neue Anbieter und Technologien mit neuen Möglichkeiten. Wie löst man jedoch diese neue Komplexität? Wie verbindet man 1st, 2nd und 3rd Party Daten zu 360° Perspektiven auf Besucher und Kunden? Wie kombiniert man Onsite und Offsite-Daten zu tiefen Erkenntnissen, die für Effizienzsteigerungen eingesetzt werden können? Dies und mehr verrät Alexander Korth in seiner Session.


Content Marketing: Wie man in einer user-zentrierten Welt auch international erfolgreich wird | Messbares Content Marketing – Return On Investment an Praxisbeispielen

15:45 - 16:30
PerformicsAKM3 Track

Was ist los hinter der Bühne im Content Marketing? Aus dem einstigen Buzzword hat sich ein solider und profitabler Marketingkanal entwickelt. Firmen kreieren mit Hochdruck Content - aber erfüllt er auch immer seinen Zweck? Wer national und international erfolgreich sein will, muss den User im Fokus haben und mit der richtigen Strategie seinen Content bereitstellen und verbreiten. Wir zeigen im Schnelldurchlauf worauf sie bei ihrer Content Marketing Strategie achten können und wie erfolgreiche Projekte hier aussehen. | Der Vortrag soll aufzeigen, wie durch die Definition der eigenen Ziele, der Auswahl der richtigen Formate und der Bewertung von Maßnahmen das eigene Content Marketing effektiver gestaltet werden kann und einen klaren ROI bringt. Im ersten Teil wird auf die Ziele und Formate des Content Marketings eingegangen sowie auf die ROI-Berechnung. Später werden die Komponenten SEA & Content hinsichtlich der ROI Vergleichbarkeit untersucht. Zum Schluss geht Christian Edel näher auf die Ideenbewertung anhand von KPIs ein und zeigt euch 3 messbare Quickwins für das Content Marketing.


Getting geeky with site speed: Easy and not-so-easy ways to speed up your site

15:45 - 16:30
SEMrush Track

Eine schnellere Website ist besser für paid, earned and owned Media. Diese Session zeigt euch, wie eure Seite mit raschen Änderungen schneller wird und wie Änderungen in der Infrastruktur zu sub-one-second Ladezeiten führen kann.


Die Key-Learnings aus 5 Jahren Marketing-Audits

15:45 - 16:30
Webmetrics Track

Effizienz im Onlinemarketing ist mindestens wettbewerbskritisch wenn nicht überlebenswichtig. Aber was machen die Effizienz-Gewinner besser als andere? Wo sind die Fallen für Unternehmen versteckt und wo sind die großen Hebel in einer scheinbar durchoptimierten Welt versteckt? Auf der Basis von >100 Online-Media Audits zeigt Erik relevantesten praxisnahen ToDos auf der organisatorischen, analytischen, technologischen und kanalspezifischen Ebene auf.


The SERPs bias is real: Your content is missing, but is it hopeless?

16:45 - 17:30
PerformicsAKM3 Track

Interne Recherchen haben uns gezeigt, dass Google eine Vorliebe gegenüber bestimmten Content für verschiedene Eckpunkte hat. Das bedeutet, dass sich der Hauptort für Content Marketing oft außerhalb der voll kontrollierbaren Domains befindet. Wo hängt davon ab, in welcher Position du dich befindest und die Herangehensweise an Content Marketing, aus der SEO Perspektive, könnte den Unterschied machen wie unsere Kunden online performen.


Ein smarter Hebel im Online Marketing

16:45 - 17:30
SEMrush Track

"Dauernd neue Online-Inhalte erstellen? Keine Zeit dafür, mein Unternehmen will exzellent sein!" Wenn du aus der konventionellen SEO-, "Content"- und Conversion-Denkweise ausbrechen willst, dann sollten wir diese 45 Minuten gemeinsam verbringen: Wir schauen uns an, welchen Hebel erfolgreiche Unternehmen anwenden, die eben nicht beim "Content-Hamsterrad" mitmachen. In diesem Vortrag erfährst du, wie eine einfache Prozessveränderung deinen Blick auf den Einsatz exzellenter Inhalte verändern wird.


How to do Local SEO as a PRO

16:45 - 17:30
Webmetrics Track

Die Session beinhaltet ein Client-Agency Rollenspiel, das die Vorteile, Probleme und Lösungen, die Unternehmen mit einem oder mehreren Standorten gegenüberstehen, wenn sie versuchen, die Website für die lokale Zielgruppe zu optimieren.