Sie betrachten hier gerade die Seite einer vergangenen OMCap
aktuelle Infos zur OMCap 2014 hier

OMCap vom 7. - 9. Oktober 2014 in Berlin


Wir laden für die OMCap 2011 ins Kino ein und damit auch niemand die Vorstellung verpasst, hier ein paar kleine Orientierungshilfen: Umgebungskarte - KOSMOS

KOSMOS KG Berlin
Karl-Marx-Allee 131a
10243 Berlin

Anfahrt mit dem Auto:

Aus Richtung Norden:
Von der A 10 kommend am Autobahndreieck Pankow in die A114 Richtung Berlin-Zentrum einfädeln. Diese wird zur B109 und schließlich zur Prenzlauer Allee und führt direkt ins Stadtzentrum. Nach ca. 8 Kilometern links auf die Danziger Straße / B96a abbiegen und dieser bis zum Kreisverkehr am Bersarinplatz folgen. Die 2. Ausfahrt in die Petersburger Straße nehmen und an der nächsten Kreuzung rechts auf die Karl-Marx-Allee abbiegen. Nach etwa 200 Metern befinden sich auf der rechten Seite das KOSMOS und die Einfahrt zur Tiefgarage.

Aus Richtung Süden:
Ab Schönefelder Kreuz führt die A113 Richtung Berlin (Beschilderung Berlin-Zentrum / Berlin-Grünau). Am Dreieck Neukölln die Ausfahrt Grenzallee Richtung A 100 nehmen und bei der nächsten Gelegenheit rechts auf die Grenzallee abbiegen. Der Beschilderung Richtung Treptow folgen und nach etwa 2 Kilometern links auf die Kiefholzstraße abbiegen. Nach erneuten 2 Kilometern rechts auf die Elsenstraße fahren und anschließend die Spree überqueren. Nach der Brücke links auf die Stralauer Allee fahren und nach ca. 1,5 Kilometern rechts auf die Warschauer Straße abbiegen. An der nächsten großen Kreuzung links auf die Karl-Marx-Allee abbiegen und nach etwa 200 Metern befindet sich rechterhand schon das KOSMOS und die Einfahrt zur Tiefgarage.

Aus Richtung Osten:
Am Autobahndreieck Spreeau von der A12 auf die A10 Richtung Magdeburg / Dresden / Potsdam fahren. Ab Schönefelder Kreuz führt dann die A113 Richtung Berlin (Beschilderung Berlin-Zentrum / Berlin-Grünau). Am Dreieck Neukölln die Ausfahrt Grenzallee Richtung A 100 nehmen und bei der nächsten Gelegenheit rechts auf die Grenzallee abbiegen. Der Beschilderung Richtung Treptow folgen und nach etwa 2 Kilometern links auf die Kiefholzstraße abbiegen. Nach erneuten 2 Kilometern rechts auf die Elsenstraße fahren und anschließend die Spree überqueren. Nach der Brücke links auf die Stralauer Allee fahren und nach ca. 1,5 Kilometern rechts auf die Warschauer Straße abbiegen. An der nächsten großen Kreuzung links auf die Karl-Marx-Allee abbiegen und nach etwa 200 Metern befindet sich rechterhand schon das KOSMOS und die Einfahrt zur Tiefgarage.

Aus Richtung Westen:
Am Autobahndreieck Werder von der A2 auf die A10 Richtung Frankfurt Oder / Berlin-Zentrum fahren. Beim Autobahndreieck Nuthetal geht es dann auf die A115 in Richtung Berlin-Zentrum / Berlin-Zehlendorf / Potsdam-Zentrum. Anschließend am Autobahndreieck Funkturm auf die A100 in Richtung Tempelhof / Flughafen Schönefeld auffahren. Das Kreuz Schöneberg passieren und die Ausfahrt Tempelhofer Damm Richtung B96 nehmen. Nun links auf den Tempelhofer Damm / B96 abbiegen und dem Straßenverlauf etwa 3 Kilometer folgen. Anschließend rechts auf Tempelhofer Ufer / B179 abbiegen und der Beschilderung Richtung Treptow/Friedrichshain folgen. Am Kreisverkehr dann die 2. Ausfahrt in die Skalitzer Straße nehmen. Dem Straßenverlauf die nächsten 3 Kilometer folgen, dabei die Spree überqueren und anschließend links auf die Karl-Marx-Allee abbiegen. Nach etwa 200 Metern befinden sich rechterhand schon das KOSMOS und die Einfahrt zur Tiefgarage.

Anfahrt mit der Bahn:

Mit der U-Bahn:
Am besten erreicht man das KOSMOS mit der U-Bahnlinie 5 (braun) ab Alexanderplatz. Bis Haltestelle U-Bahnhof Frankfurter Tor fahren, dann sind es noch etwa 200 Meter zu Fuß bis zur Location.

Mit der S-Bahn:
Von S+U Hauptbahnhof mit der S3, S5, S7, S75 in die Richtungen Erkner, Strausberg, Ahrensfelde und Wartenberg zum S+U Warschauer Straße fahren. Ab hier die Tram M10 Richtung Nordbahnhof nutzen und 3 Stationen bis zum U-Bahnhof Frankfurter Tor fahren. Von dort aus sind es noch ca. 200 Meter zu Fuß bis zum KOSMOS.

Alternativ die S-Bahnen nur bis zum S+U Alexanderplatz nutzen und dort direkt in die U-Bahnlinie 5 Richtung Hönow steigen. Von der Haltestelle Frankfurter Tor ist es noch ein kurzer Fußmarsch.

Mit der Tram:
Die Haltestelle U-Bahnhof Frankfurter Tor erreicht man mit der M10 aus südlicher und nördlicher Richtung. Von dort aus sind es noch ca. 200 Meter zu Fuß bis zum KOSMOS.

Anfahrt von Flughafen:

Ab Flughafen Tegel:
Vom Flughafen Tegel mit dem Bus TXL direkt in Richtung S+U-Bahnhof Alexanderplatz fahren. Dort anschließend in die U5 steigen und 4 Stationen bis zum U-Bahnhof Frankfurter Tor fahren. Von der Haltestelle sind es noch etwa 200 Meter zu Fuß bis zum KOSMOS.

Ab Flughafen Schönefeld:
Vom Flughafen Schönefeld sind es nur wenige Minuten zu Fuß bis zum S-Bahnhof. Von dort aus einfach mit der S9 Richtung Pankow bis zur Frankfurter Allee fahren, dort in die U5 umsteigen und 2 Stationen Richtung Alexanderplatz bis zum U-Bahnhof Frankfurter Tor fahren. Von dort aus sind es noch ca. 200 Meter zu Fuß bis zum KOSMOS.

Weitere Infos: Berliner Verkehrsbetriebe

Parken:
Das KOSMOS verfügt über eine Tiefgarage mit 200 Plätzen. Die Einfahrt ist direkt von der Karl-Marx-Allee aus östlicher Richtung kommend zu erreichen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass kein Parkplatz mehr in der Tiefgarage frei ist, gibt es noch ein paar wenige Parkmöglichkeiten im Weidenweg, direkt hinter dem KOSMOS und auf der Karl-Marx-Allee selbst.

Hotels:
Übernachtungsmöglichkeiten befinden sich in direkter Umgebung des KOSMOS. Wir haben hier einige Vorschläge zusammengestellt:

Upstalsboom Hotel Friedrichshain

Gubener Straße 42
10243 Berlin
(Eingang Kopernikusstr. 36)

Einzel- & Doppelzimmer ab 99 €

Best Western Hotel City Ost

Frankfurter Allee 57-59
10247 Berlin

Zimmer mit Doppelbett ab 69 €

AGON Hotel Frankfurter Allee

Scharnweberstraße 21-22
10247 Berlin

Einzelzimmer ab 138 €

Hotel Klassik Berlin

Revaler Straße 6
10245 Berlin

Einzelzimmer ab 65 €

Hotel New Berlin

Petersburger Straße 24
10249 Berlin

Zimmer ab 81 €

Kartenmaterial: © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

  • Die OMCap twittert…