Konferenz

Konferenz Banner
OMCap 2017»Konferenz

Auch in diesem Jahr haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, euch die besten Online Marketers auf ihrem jeweiligen Gebiet auf die Bühne zu holen. Werft regelmäßig einen Blick in unser Konferenzprogramm und erfahrt welche Experten mit an Bord sind.

OMCap 2017 Konferenz

Time Track 1 | Erdgeschoss Track 2 | Obergeschoss
09:00 - 09:30
09:00 - 09:30 Eröffnungsrede
09:30 - 10:20
10:30 - 11:20
10:30 - 11:20The OMR Take on the State of Podcasts
Vincent Kittmann
11:30 - 12:20
11:30 - 12:20The technical side of a/b testing
Rudger de Groot
11:30 - 12:20Session tba
Florian Heinemann
12.20 - 13.30
12.20 - 13.30 Mittagspause
13.30 - 14:20
13.30 - 14:20Session tba
Speaker tba
14:30 - 15:20
14:30 - 15:20Session tba
Speaker tba
14:30 - 15:20Herausforderungen eines Vollsortimentlers
Melanie Schlegel
15:20 - 15:50
15:20 - 15:50 Kaffeepause
15:50 - 16:40
15:50 - 16:40Session tba
Speaker tba
16:50 - 17:15
16:50 - 17:15Influencer Marketing vs Facebook Ads
Steffen Jecke
17:15 - 17:40
17:15 - 17:40Session tba
Speaker tba
17:15 - 17:40Session tba
Speaker tba
17:50 - 18:15
17:50 - 18:15Session tba
Speaker tba
17:50 - 18:15Session tba
Speaker tba
18:15 - 18:40
18:15 - 18:40Session tba
Speaker tba
18:15 - 18:40Session tba
Speaker tba

OMCap 2017 Konferenz

Building the optimal Marketing Technology Stack for Cross-Channel Marketing – Options Learnings & Use Cases

09:30 - 10:20
Track 1 | Erdgeschoss

Das Entwickeln einer hervorragenden Cross-Channel Marketing Strategie setzt den Ausbau der Benutzerdaten, Teilentscheidungen in Echtzeit und die Übermittlung von Nachrichten über eine Vielzahl von Marketing Kanälen voraus. Um dies zu erreichen, benötigt jedes Unternehmen eine Auswahl an maßgeschneiderten Marketing-Technologien, die auf ihre Bedürfnisse angepasst sind. Die „Marketing Vendor Landscape“ zeigt über 3000 Tools, welche gekauft werden können. Doch welche Tools und Kombination ist die Richtige für das Unternehmen? In dieser Session durchleuchten wir verschiedene Optionen, wie ein Technology-Stack aussehen könnte. Außerdem zeigen wir anhand verschiedener Unternehmen wie man bestmögliche Ergebnisse erreicht und liefern interessante Anwendungsbeispiele aus dem Bereich des Cross-Channel-Marketings.


Multidimensionales Testing: Die relevanten KPI’s und Benchmarks für profitables Wachstum

09:30 - 10:20
Track 2 | Obergeschoss

Schluss mit irrelevanten Hypothesen und den nicht signifikanten Testcases! Erfolgreiche Unternehmen setzen Testing nicht nur methodisch sauber um, sondern heben auch Wachstumspotenziale, die jenseits der offensichtlichen Testansätze liegen. Wie findet man diese Potenziale, welche KPIs und Benchmarks kann man nutzen, um diese Potenziale in die eigene Test-Hypothesenbildung einfließen zu lassen und so relevante Wettbewerbsvorteile und profitables Wachstum zu generieren?


Programmatic Creative – wie One-to-One Kommunikation endgültig reichweitenfähig wird

10:30 - 11:20
Track 1 | Erdgeschoss

Der Kommunikationsbranche steht die größte Revolution seit der Erfindung des Buchdrucks bevor. Die in Data-Management-Plattformen enthaltenen Information ermöglichen erstmals eine millionenfach individuelle Ansprache von Usern. Dies verlangt eine Abkehr von klassischen Kreativkonzeptionen. Das Ende der Big-Idea-Ära ist eingeleitet. Agenturen sind gefordert, dynamische Konzepte zu entwickeln, die auch in der reichweitenstarken Massenkommunikation eine hochgradig individuelle Ansprache ermöglichen. Gerade eine konsumentenzentrierte Disziplin wie Content Marketing stellt hier einen der größten Treiber dar. Der Vortrag zeigt praxisorientierte Nutzungsszenarien sowie einen Ausblick auf kommende Entwicklungen auf.


The OMR Take on the State of Podcasts

10:30 - 11:20
Track 2 | Obergeschoss

Podcasts sind (wieder) im Mainstream angekommen und das nicht erst seitdem Jan Böhmermann und Olli Schulz der Nation jeden Sonntag erzählen, was sie gerade so bewegt. Podcasts sind in allen Ohren. Durch immer mehr mobile Nutzungsmöglichkeiten, Streamingdienste und Hörspielanbieter wird der Audiomarkt nach vorne gepusht. Der US-Markt setzt hier Maßstäbe für Vermarktung und Formatentwicklung – der deutsche Markt zieht hinterher. Wie Podcast-Vermarktung aktuell funktioniert, welche Chancen und Herausforderungen der Branche bevorstehen und wie Marketer vom Podcast-Trend profitieren können, erfahrt ihr in diesem Vortrag.


The technical side of a/b testing

11:30 - 12:20
Track 1 | Erdgeschoss

A/B-Tests sind immer noch weit davon entfernt, ausgereift zu sein, und Unternehmen stehen heute noch vor denselben Problemen wie vor fünf Jahren. Rudger hat sich dieser Herausforderung gestellt und wird euch ausführlich zeigen, wie ihr grundlegende Hindernisse überwindet. Und zwar nicht mit hochtrabenden Modellen oder theoretischem Brimborium, sondern klaren Lösungen, die sich vielfach bewährt haben. Dies zeigt er anhand von Fallbeispielen von Kunden wie Ulla Popken (Mode), Lampenlicht (Lampen-Händler) und Pearl (Unterhaltungselektronik-Händler).


Session tba

11:30 - 12:20
Track 2 | Obergeschoss


Session tba

13.30 - 14:20
Track 1 | Erdgeschoss


Digitales Brand Building durch Content Marketing – Die Schwarzkopf Case Study

13.30 - 14:20
Track 2 | Obergeschoss

  • Von der Keyword-Analyse zur Nummer 1 Haar-Marke auf Google
  • Konsumentenmehrwert durch hochwertiges Content Marketing
  • Schaffen integrierter Consumer Journeys von online zum Point of Sales


Session tba

14:30 - 15:20
Track 1 | Erdgeschoss


Herausforderungen eines Vollsortimentlers

14:30 - 15:20
Track 2 | Obergeschoss

Unterschiedliche Produkte werden zu unterschiedlichen Usern zu ganz unterschiedlichen Zeitpunkten und Begriffen gesucht. Oder? OTTO als Unternehmen mit einem Warenangebot von Frequenzartikeln bis hin zu hochpreisigen Once-in-a-lifetime Artikeln steht das Unternehmen vor der Herausforderung, genau die richtigen Produkte zur richtigen Zeit zu bewerben. Hierbei sind die Produkte hochgradig unterschiedlich zu bewerten, auch und gerade in Hinblick auf CPCs, Journeys, Margen, Suchbegriffe und Ansprache. Im Vortrag soll es Insights zu den Spezifika der diversen Sortimente geben. Was haben wir bei Texttests, Einsprungtests oder auch bei der Analyse der Suchbegriffe gelernt? Wie kommen wir zu einer sinnvollen, vollumfänglichen Bewerbung unserer Produkte, ohne Personen und Budget stark skalieren zu müssen.


Panel: Digital Business Transformation: was bedeutet die Digitalisierung für mein Unternehmen in Bezug auf Marketing und Vertrieb?

15:50 - 16:40
Track 1 | Erdgeschoss


Session tba

15:50 - 16:40
Track 2 | Obergeschoss


Influencer Marketing vs Facebook Ads

16:50 - 17:15
Track 1 | Erdgeschoss

Zwei Kampagnen, zwei Jahre, zwei Herangehensweisen. Wir haben für einen großen deutschen Klassenfahrtanbieter (Herolé Reisen) die Kampagne "Klassenfahrtdiary" bereits drei Jahre in Folge durchgeführt. Dabei begleiten wir Schüler über mehrere Wochen live auf Klassenfahrt. Daraus ist ein sehr spannender und kontroverser Case entstanden, da wir verschiedene strategische Ansätze getestet haben. In einem Jahr hatten wir den Fokus auf Influencer (4 mit 6-7 stelligen YT-Abos) und haben die gesetzten Ziele damit erreicht. Im Folgejahr wollten wir diese Strategie herausfordern und haben auf die Influencer zugunsten von Ads Budget verzichtet. Das Ergebnis:  Die Reichweite und Interaktionen sind deutlich gestiegen, die Ziele wurden übererfüllt. In unserem Talk würden wir folgenden kontroversen Fragen auf den Grund gehen: Sind Influencer zu teuer geworden? Erzeugen die Inhalte durch Authentizität überdurchschnittliche Reichweiten? Ist der produzierte Content wichtiger als der Influencer? Können die Ziele mit Anzeigen sinnvoller erreicht werden?


International Content Marketing – Overcoming Challenges when Creating Local Content

16:50 - 17:15
Track 2 | Obergeschoss

Die Schaffung von qualitativ hochwertigem Content, welcher die lokalen Nuancen einfängt, ist die Vorraussetzung, um globale Marketing-Ziele zu erreichen. Egal ob Blog, E-Mail, Webseite, Video oder Social Media - die Arbeit mit Content Spezialisten, die deinen Zielmarkt kennen, ist der Schlüssel zum Erfolg und kann Fehler vermeiden. Dieser Vortrag gibt Einblicke, wie man die Erstellung von Inhalten in verschiedenen Sprachen bewältigt und zeigt Ansätze für die verschiedenen Arten von Content.


Session tba

17:15 - 17:40
Track 1 | Erdgeschoss


Session tba

17:15 - 17:40
Track 2 | Obergeschoss


Session tba

17:50 - 18:15
Track 1 | Erdgeschoss


Session tba

17:50 - 18:15
Track 2 | Obergeschoss


Session tba

18:15 - 18:40
Track 1 | Erdgeschoss


Session tba

18:15 - 18:40
Track 2 | Obergeschoss